News

Ea – unverdiente Niederlage

18.09.2014

 Ea – unverdiente Niederlage
 
Das Ea unter Leitung von Marcel Meier und Dani Weber spielte am letzten Samstag am äussersten Zipfel des Kantons Zürich – in Niederweningen.
 
Nach langer Reise spielten wir auf einem ziemlich grossen Feld welches wohl längere Zeit keinen Rasenmäher mehr gesehen hat J .Die Jungs waren gut vorbereitet und trotzdem ging der Start in die Hose…  nach gefühlten 3 Sekunden lag der Ball bereits im Seemer Tor…   die Gelb-Schwarzen fingen sich dann aber wieder schnell und kamen selber schnell zu 2 Toren. Leider fielen wir dann wieder ins alte Fahrwasser. Der Ball wurde zu lange nicht abgespielt und in der Promotion rächen sich solche Nachlässigkeiten sehr schnell. Bis zur Pause lagen die Einheimischen mit 7:4 in Vorsprung.
 
Das Trainerduo motivierte die Jungs nochmals frisch. Wie ausgewechselt spielten die Seemer ein hohes Pressing, liesen den Gegner kaum mehr aus der eigenen Hälfte und kehrten die Gäste das Spiel zu einer 8:7-Führung. Im „Eifer des Gefechtes“ vergassen die Trainer und Spieler leider dass es auch noch eine Defensive geben müsste. So wurden wir zweimal ausgekontert und verloren den Match noch mit 8:9.
 
Wir müssen den Jungs ein grosses Kompliment machen wie sie phasenweise den Gegner dominiert hat und die Tore herausgespielt haben. An den defensiven Abstimmung müssen wir hingegen noch arbeiten.
 
Am Samstag geht es weiter gegen die Letzikds (FCZ), sicher ein Highlight für alle. Wir würden uns auch wieder über zahlreiche Zuschauer freuen.
 
Die Trainer
 
 


zurück



SOLUTION·CH