News

Fa: Harter Kampf gegen den FC Winterthur

09.12.2013

2. Hallenturnier der Fa-Junioren
 
Am Sonntag 8.12.2013 trafen sich die Fa-Junioren zum 2. Hallenturnier in Fehraltdorf. Wie immer war es sehr laut in der Halle (keine Wunder bei 20 teilnehmenden Mannschaften). Der Spielplan meinte es gut mit den jungen Seemer, nach einem einfachen Spiel gegen Fehraltdorf b (hoher zu Null-Sieg), ging es gegen den nachmaligen Gruppenzweiten Effretikon b (1:1). Im 3. Spiel wurden die jungen Polizisten aus Oerlikon auch zu Null besiegt. Vor dem letzten Spiel gegen Altstetten war klar, dass nur ein klarer Sieg für den 1. Gruppenplatz sicher reichen würde. Leider gingen die Seemer 0:1 in Rückstand, danach rollte aber Angriff über Angriff auf das Tor der Zürcher. Der Schlussstand mit 3:1 (oder so…  :-)n ) reichte auf jeden Fall für den Halbfinaleinzug (wie es sich nachher zeigte, nur aufgrund eines mehr geschossenen Tores…) gegen Diessenhofen.
 
Nach langer Pause, auch aufgrund der Mannschaftspräsentationen ging es los mit den Halbfinalen. Die Seemer versuchten von Anfang an, denn Ball in der Hälfte des Gegners zu lassen, nur leider klappte es mit dem Aufrechthalten des Druckes nicht über das ganze Spiel. Die Thurgauer kamen immer besser ins Spiel und mit der leicht rustikaleren Art hatten die Seemer ihre liebe Mühe. Ein satter Schuss beendete dann auch den Finaltraum des Fa.
 
Im kleinen Finale gegen den 2. Teil der U9/U8 des FCW konnten nur noch 6 der 8 Jungs weiterspielen aufgrund diverser Blessuren. Kämpferisch war die Leistung noch einmal top, auch Torchancen wurden erarbeitet. Die Winti-Jungs waren aber sicher insgesamt besser, trotzdem waren die Seemer die moralischen Sieger.
 
Fazit des Turniers: Alle Jungs können stolz auf sich und die Leistung über das ganze Turnier sein. Es war ein langer Tag für alle beteiligten (inklusive des Trainers :-)  ) welcher dann belohnt wurde mit einem Grittibänz, einem coolen Pokal für jeden Spieler sowie einem grossen Pokal für die ganze Mannschaft welcher unter den Spielern zirkuliert.
 
Ein Dankeschön noch an die Eltern für die Unterstützung und speziell an die Familie Rosenberger für den Schoggizustupf.
 
Am nächsten Sonntag bestreiten wir das letzte Hallenturnier vor den Weihnachten in der Rennweghalle. Die Mannschaft würde sich wieder auf lautstarke Unterstützung freuen.
 
Der zufriedene Trainer
 
Mäse Meier


zur├╝ck



SOLUTION·CH