News

Start der Fb1-Junioren in die „Hallensaison“

03.12.2013

Start der Fb1-Junioren in die „Hallensaison“

Mit einem überzeugenden 5:1 Sieg mit schön herausgespielten Toren gegen den FC Greifensee im Spiel um Platz 5 und 6 nahm das erste Hallenturnier der Fb1-Junioren ein versöhnliches Ende.

Im ersten Spiel tat sich die Mannschaft gegen den FC Wiesendangen als Gastgeber noch sehr schwer. Wenig passte im Spiel zusammen. Trotzdem spielten sich die „heissen“ Szenen bis auf eine Ausnahme nur vor dem Tor der Wiesendanger ab. Zweimal wurde die Torumrandung getroffen. Letztlich genügte den Wiesendanger aber eine Chance, um das Spiel 1:0 zu gewinnen.

Im zweiten Spiel fanden die Phönix-Junioren über den Kampf ins Spiel. Nach einem frühen Rückstand wurde Tössfeld 3:2 geschlagen. Nun war man definitiv in der Halle angekommen!

Spiel 3 war das stärkste Spiel! Schöne Kombinationen wurden von den Junioren mit ebenso schönen Toren abgeschlossen. Die Balance zwischen Offensive und Defensive wurde vorteilhaft umgesetzt. Die Belohnung war ein undiskutabler 4:0 Sieg gegen den FC Seuzach! 

Ein Sieg im abschliessenden Gruppenspiel gegen den bis dahin nicht überzeugenden FC Oberwinterthur hätte den sicheren Finaleinzug gebracht. Die Kinder waren bis in die Haarspitzen motiviert. Doch Erstens kommt es manchmal anders und Zweitens als man denkt! Vom Anpfiff weg passte überhaupt nichts mehr zusammen! Die Positionen gingen vergessen, das Zusammenspiel funktionierte nicht mehr und die Zweikämpfe wurden nicht mehr angenommen. Eine 1:4 Klatsche warf uns zurück auf den 3. Gruppenrang.

Das Fazit des Trainers nach dem ersten Turnier der Hallensaison fällt trotz allen Hoch und Tiefs sehr gut aus. Die Jungs haben verschiedentlich bewiesen, dass sie bereits einen gepflegten Fussball spielen können. Und was mir sehr wichtig ist – dass es für den Erfolg ALLE SPIELER braucht und es so gleichzeitig auch am meisten Spass macht! Weiter so, ich bin stolz auf Euch!

Der Trainer


zurück



SOLUTION·CH