News

Die B-Junioren mit ihrem ersten Remis

25.09.2011

Am letzten Mittwoch, den 21.09 konnten die B-Junioren einen weiteren Sieg einfahren. Sie schlugen den FC Wiesendangen auswärts in einem Geduldsspiel mit 0:2.

Nach dieser kleinen Motivationsspritze lautete der heutige Gegner FC Schwamendingen.

 

Die durchschnittlich ein Kopf grösseren Riesen spielten von Beginn an aggressiv und setzten uns, wie der FC Effretikon, früh unter Druck. Wir lösten dieses Problem zuerst mit langen Bällen, worauf wir dann anfingen richtigen Fussball zu spielen. Dadurch kamen die Chancen wie am laufenden Band. Doch wie bereits in den letzten Spielen brachten wir den Ball nicht im Tor unter.

Nach einer intensiven Pausenbesprechung marschierten wir wieder voll motiviert auf den Platz. In der zweiten Hälfte liessen wir uns nicht mehr so einfach unter Druck setzten. Wir versuchten den Ball und Gegner laufen zu lassen, welches seine Wirkung zeigte. Die Tormöglichkeiten wurden immer zahlreicher, jedoch brachten wir den Ball nicht unter.

So wurden wir langsam nervös. Die Bälle wurden immer länger und wir immer offensiver, denn jeder wollte seine Mannschaft „erlösen“.  So liefen wir in einen Konter nach einem unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, welchen die Gegner ausnützen und mit  0:1 in Führung gingen.

Kurz nach dem Gegentor erhielten wir eine Ecke. Der Ball wurde scharf, Höhe Schienbeins, in den Fünfmeterraum gespielt, den aber etwa 6 Spieler verpassten. Doch Besniks Fussspitze war irgendwie  noch da und bescherte uns das 1:1.

 

So mussten wir mit einem bitteren Unentschieden nach Hause gehen. Es sind zwar zwei verlorene Punkte, jedoch sind wir froh, dass alle Spieler noch wohl auf sind.

Am nächsten Mittwoch folgt unser Cup-Spiel gegen Zürich-Affoltern. Wir sind zuversichtlich und meinen, dass mit einer besseren Chancenauswertung als heute ein Sieg möglich ist. 

 

 

Matchbericht:  Kenny Kunzmann

 

 

 


zurück



SOLUTION·CH